Commodity Channel Index (CCI) Indikator

Der CCI-Indikator ist für Forex-Händler sehr hilfreich. Insbesondere hilft es, sich abzeichnende Trends und Divergenzen zwischen Preisen und dem CCI zu erkennen. Solche Divergenzen deuten darauf hin, dass sich der Trend verlangsamt und eine Umkehr bevorsteht. Da der Commodity Channel Index ein Oszillator ist, kann er außerdem mögliche überkaufte und überverkaufte Situationen erkennen.

Commodity Channel Index MT4 Indikator Handelsstrategie

Commodity Channel Index (CCI) Indikator

Die Grafik veranschaulicht die Rolle des Indikators Commodity Channel Index MT4. Der Indikator verwendet auffällige rote Linien, um sowohl überkaufte als auch überverkaufte Niveaus zwischen +200 und -200 anzuzeigen. Im Gegensatz dazu zeigt die hellgrüne Linie den Nullpunkt und die königsblaue Linie die +50- und -50-Werte an. Außerdem ist es der rote Oszillator, der den sogenannten Turbo CCI anzeigt. die blaue DODGER-Linie ist die CCI-Oszillatorlinie.

Steigen die CCI- und Turbo-CCI-Werte über das Triggerniveau von +50, sendet der Indikator ein Kaufsignal. Händler werden die Position wahrscheinlich weiterhin halten, aber aussteigen, wenn der Turbo CCI- oder CCI-Wert unter die NULL-Linie fällt.

Ebenso, wenn die Turbo-CCI- und CCI-Werte unter den Triggerpegel fallen. Der Indikator sendet ein Verkaufssignal. Wenn die CCI- und Turbo-CCI- und CCI-Werte über der NULL-Linie liegen, kann dies als Ausstieg angesehen werden.

Dieser Commodity Channel Index Indikator ist für Forex-Neulinge sehr hilfreich, da er die Triggerpunkte anzeigt, um je nach Trend zu kaufen oder zu verkaufen. Erfahrene Devisenhändler verwenden diesen Indikator jedoch, um Divergenzmuster zu erkennen.

Forex-Händler können den Commodity Channel Indikator nicht nur für Rohstoffindizes verwenden. Es kann jedoch auf alle Handelsinstrumente angewendet werden, obwohl es den Begriff „Rohstoff“ enthält. Der CCI-Oszillator ist ein Oszillator mit ungebundenen Pegeln sowohl auf der positiven als auch auf der negativen Seite. Er unterscheidet sich von anderen Oszillatoren, die feste High- und Low-Pegel haben. Daher sollten Forex-Händler diesen Indikator mit Vorsicht verwenden, wenn sie überkaufte und überverkaufte Niveaus bestimmen. Da der Indikator in keiner Weise gebunden ist, können überkaufte oder überverkaufte Bedingungen länger als erwartet andauern. Daher wird dringend empfohlen, den Preis zu verwenden, um Handelssignale sowie überkaufte und überverkaufte Bedingungen zu überprüfen.

Zusammenfassung

Dieser MT4-Indikator des Commodity Channel Index hilft Forex-Händlern, die Beziehung zwischen Preisen und früheren historischen Daten zu verstehen. Dies bedeutet, dass Forex-Händler in der Lage sind, profitable Handelsstrategien zu entwickeln, indem sie das Potenzial oder die Schwachstellen aktueller Preisbewegungen im Vergleich zur Vorgeschichte analysieren. Forex-Händler sind sehr zufrieden mit der Fähigkeit des Indikators, Divergenzen sowie Zunahmen oder Abnahmen der Stärke des aktuellen Trends aufzudecken.

In Verbindung stehende Artikel

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.