Angebot!

Macd + Bollinger Handelssignale

$29.98

-
+
  Stellen Sie eine Frage

Spezifikationen

Kategorie:

Beschreibung

MACD + Bollinger Handelssignale für alle Paare.
Gilt für alle Paare.

Macd + Bollinger Handelssignale Macd + Bollinger Handelssignale Macd + Bollinger Handelssignale Macd + Bollinger Handelssignale

Obwohl das Risikomanagement eines der am einfachsten zu beherrschenden Themen ist, scheint es für die meisten Händler das am schwierigsten zu beherrschende zu sein. Zu oft sehen wir, wie Händler profitable Positionen in Verlustpositionen umwandeln, wobei solide Strategien eher zu Verlusten als zu Gewinnen führen. Ganz gleich, wie klug und sachkundig Händler in Bezug auf die Märkte sind, ihre eigene Psychologie kann sie dazu bringen, Geld zu verlieren.

Was könnte der Grund dafür sein? Sind die Märkte wirklich so geheimnisvoll, dass nur wenige Menschen einen Gewinn erzielen? Oder ist es einfach ein häufiger Fehler, den viele Händler begehen?

Die gute Nachricht ist, dass dieses Problem zwar eine emotionale und psychologische Herausforderung darstellt, aber letztlich leicht zu begreifen und zu lösen ist. Die meisten Händler verlieren einfach deshalb Geld, weil sie das Risikomanagement nicht verstehen oder schätzen. Beim Risikomanagement geht es im Wesentlichen darum zu verstehen, wie viel Risiko Sie bereit sind einzugehen und wie viel Sie gewinnen wollen.

Ohne ein Bewusstsein für Risikomanagement halten die meisten Händler einfach über extrem lange Zeiträume hinweg Verlustpositionen, schließen sie aber vorzeitig mit Gewinn. Das Ergebnis ist eine scheinbar paradoxe Situation, die aber tatsächlich recht häufig vorkommt: Der Händler hält mehr gewinnbringende als verlustbringende Positionen, hat aber am Ende einen negativen Gewinn/Verlust (P/L).

Was können Händler also tun, um sicherzustellen, dass sie ein solides Risikomanagement betreiben? Es gibt einige wichtige Leitlinien, die alle Händler, unabhängig von ihrer Strategie oder ihrem Handelsinhalt, beachten sollten. Die meisten Händler halten einfach extrem lange an Verlustpositionen fest, nehmen aber zu früh Gewinne aus gewinnbringenden Positionen mit.

Das Ergebnis ist eine scheinbar paradoxe Situation, die jedoch recht häufig vorkommt: Die Händler haben mehr gewinnbringende als verlustbringende Positionen, aber am Ende ein negatives Gewinn/Verlust-Verhältnis (P/L). Was können Händler also tun, um sicherzustellen, dass sie ein solides Risikomanagement praktizieren?

Es gibt einige wichtige Leitlinien, die alle Händler, unabhängig von ihrer Strategie oder ihrem Handelsinhalt, beachten sollten. Die meisten Händler halten einfach extrem lange an Verlustpositionen fest, nehmen aber zu früh Gewinne aus gewinnbringenden Positionen mit.

Das Ergebnis ist eine scheinbar paradoxe Situation, die jedoch recht häufig vorkommt: Händler haben mehr gewinnbringende als verlustbringende Positionen, aber am Ende einen negativen Gewinn/Verlust (P/L).

Was können Händler also tun, um sicherzustellen, dass sie ein solides Risikomanagement betreiben? Es gibt einige wichtige Leitlinien, die alle Händler, unabhängig von ihrer Strategie oder ihrem Handelsinhalt, im Auge behalten sollten. Was können Händler tun, um sicherzustellen, dass sie solide Risikomanagement-Gewohnheiten haben?

Risiko-Ertrags-Verhältnis
Händler sollten für jeden Handel, den sie tätigen, ein Risiko-Ertrags-Verhältnis festlegen. Mit anderen Worten: Sie sollten wissen, wie viel sie zu verlieren bereit sind und wie viel sie zu gewinnen hoffen. Im Allgemeinen sollte das Risiko-Ertrags-Verhältnis mindestens 1:2 betragen, wenn nicht mehr. Ein solides Risiko-Ertrags-Verhältnis verhindert, dass Händler Positionen eingehen, die das Risiko letztlich nicht wert sind.

Stop-Loss-Aufträge
Händler sollten auch Stop-Orders verwenden, um den maximalen Verlust festzulegen, den sie zu akzeptieren bereit sind. Durch die Verwendung von Stop-Orders können Händler vermeiden, dass sie in die häufige Situation geraten, dass sie viele Gewinngeschäfte haben, aber nur einen Verlust, der groß genug ist, um jedes Anzeichen von Gewinn auf ihrem Konto zu eliminieren. Trailing Stops sind besonders nützlich, um Gewinne zu sichern. Eine gute Angewohnheit erfolgreicher Trader

ist es, die Regel anzuwenden, den Stop-Loss auf den Break-Even zu verschieben, sobald Ihre Position um den gleichen Betrag profitabel ist, den Sie ursprünglich durch Ihren Stop-Loss-Auftrag riskiert haben. Manche Händler entscheiden sich auch dafür, einen Teil ihrer Position zu schließen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „macd + bollinger trading signals“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Allgemeine Anfragen

Bisher gibt es keine Anfragen.