Volatilitätsindikator

Volatilitätsindikator

Der Volatilitätsindikator in MT4 Forex Technical Indicators eignet sich am besten für Trending-Forex-Trader und Intraday-Trader. Es ermöglicht Händlern, das wahre Niveau der Volatilität auf dem Devisenmarkt zu messen.

Preisbewegungen stehen in direktem Zusammenhang mit der Volatilität des Devisenmarktes. Wenn sich der Marktpreis schnell ändert, steigt die Marktvolatilität. Wenn sich der Marktpreis langsam ändert, nimmt die Marktvolatilität ab.

Der Indikator misst die Volatilität des Forex-Marktes, indem er das Volumen mit dem vergleicht exponentiell gleitender Durchschnitt (EMA). Das Der Indikator zeigt ein farbiges Histogramm an, das den Füllstand anzeigt der Volatilität. Die Marktvolatilität beeinflusst die Farbe der Balken im Histogramm.

Königsblau Balken zeigen an hohe Marktvolatilität, während graue Balken eine niedrige Marktvolatilität anzeigen. Die Länge des Balkens zeigt an, ob die Volatilität zunimmt/abnimmt.

Das Balkendiagramm bietet Balken Trader mit Informationen, die verwendet werden können, um zu interpretieren und festzustellen, ob die Marktvolatilität für den Handel ausreicht.

Volatilitätsindikator

Kauf-/Verkaufssignale des Volatilitätsindikators

Das Diagramm zeigt einen Volatilitätsindikator, der den Trend der EURUSD-Marktvolatilität anzeigt. Es ist leicht zu erkennen, dass der Markt volatil ist, wenn ein königsblauer Balken mit hoher Volatilität gezeichnet wird. Der Markt kann auch als Trending bezeichnet werden. Andererseits zeigen graue Balken mit geringer Volatilität an, dass sich der Markt nur sehr wenig bewegt. Auch der Markt soll sich konsolidieren.

Viele Händler, insbesondere Intraday-Händler und Forex-Trend Trader bevorzugen es, Market Orders zu eröffnen, wenn die Marktvolatilität hoch ist. Dies liegt daran, dass der Markt erheblichen Preisschwankungen unterliegt, die dem Händler gute Gewinne bringen, wenn seine Marktschätzungen richtig sind.

Der MT4-Volatilitätsindikator gibt jedoch nicht an, welche Trades platziert werden sollen. das Der MT4-Indikator gibt Auskunft über die Marktvolatilität und hilft Händlern festzustellen, ob es angemessen ist, zu handeln.

Der Indikator sollte zusammen mit anderen Indikatoren verwendet werden, wie dem Kanalindikator, Trendanzeige und fraktaler Indikator. Es kann helfen, die zu bestimmen Markttrend und welche Trades gemäß der Handelsstrategie des Traders am besten geeignet sind.

Der Händler sollte warten, bis er eine Handelsmöglichkeit zum Handeln identifiziert hat (kaufen oder verkaufen) gemäß ihrer Handelsstrategie. Er wartet darauf, dass sich der königsblaue Balken im Balkendiagramm des Volatilitätsindikators von MetaTrader 4 bildet, um seinen Handel abzuschließen.

Wenn die Volatilität zu sinken beginnt, sollte der Trader die Position schließen oder den Trade beenden. Dies wird durch die abnehmenden Balken im Balkendiagramm angezeigt. Das ist weil

Abschluss

Forex-Händler können den Volatilitätsindikator für MT4 verwenden, um wertvolle Informationen zu erhalten. Dadurch können sie feststellen, ob die Marktbedingungen sind günstig für die Platzierung von Trades. Es ermöglicht Händlern auch, Marktbedingungen zu identifizieren. Darauf können sie dann reagieren Handelssignale, die durch ihre Handelsstrategien generiert werden.

volatilitätsindikator-.zip

In Verbindung stehende Artikel

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman